Ein Tag bei uns

kita43

 

„Hallo, ich heiße Hannah und ich bin 4 Jahre alt.“

 

7.00 Uhr - 8.00 Uhr

Es ist jetzt kurz nach 7.00 Uhr und ich komme mit meiner Mama in die KiTa. Um diese Zeit sind schon zwei Erzieherinnen da und haben die Gruppen vorbereitet und Getränke und Geschirr bereit gestellt. Manchmal helfe ich dabei. Morgens treffen sich alle Kinder aus allen Gruppen in der Bärengruppe.


8.00 Uhr

Um acht Uhr holen uns Frau Engels und Frau Jansen ab und wir gehen in die Spatzengruppe oder die Dinogruppe. Die Bärenkinder haben es gut, die können gleich in ihrer Gruppe bleiben.


9.00 Uhr

Um 9.00 Uhr müssen alle Mamas und Papas raus, dann wird nämlich die Kindergartentür abgeschlossen. Jetzt können wir endlich ins Bällebad, ins Traumzimmer oder nach draußen gehen.


8.00 Uhr - 10.30 Uhr

Morgens kann ich mir selbst aussuchen, mit wem oder mit was ich spielen will. Heute spiele ich erst mal mit Kevin in der Bauecke. Wenn ich Hunger bekomme, gehe ich mit meiner Freundin Theresa frühstücken. Ich trinke am liebsten Kakao, es gibt aber auch Milch, Tee oder Wasser. Einmal in der Woche frühstücken wir auch alle gemeinsam. Morgens ist im Kindergarten ganz schön viel los. Ich kann kneten, basteln, mit den Erzieherinnen spielen, in die Puppenecke gehen, nach draußen gehen, meinen Freund in der Spatzengruppe besuchen und, und, und...! An bestimmten Tagen ruft mich auch meine Erzieherin und ich gehe mit anderen Kindern in den Intensivraum, wo wir in Ruhe tolle Sachen machen.


10.30 Uhr - 12.00 Uhr

Um 11.00 Uhr gehen alle Kinder wieder in ihre Gruppe. Im Stuhlkreis machen wir viele spannende Sachen, wie z.B. Singen, Tanzen, Geschichten hören, Bilderbücher anschauen, Kreisspiele oder wir besprechen wichtige Dinge. An einem Tag in der Woche gehen wir zum Turnen in die Turnhalle runter. Das macht mir besonders viel Spaß. Ganz wichtig ist, wenn man Geburtstag hat. Dann darf das Geburtstagskind alles bestimmen, wer neben einem sitzt, was gespielt und gesungen wird. Dann gibt es auch ein Geschenk und das Geburtstagskind bringt für Alle Kuchen, Würstchen oder ein Eis mit. Ganz oft spielen wir auch draußen im Garten.


12.00 Uhr - 12.30 Uhr

Um 12.00 Uhr werden viele Kinder abgeholt. Unsere Erzieherinnen sprechen dann oft noch mit den Eltern. Bis 12.30 Uhr sind dann nur noch die Mittagskinder und die Tageskinder da.


12.30 Uhr - 13.00 Uhr

Jetzt wird gemütlich zu Mittag gegessen. Mal sehen, was es heute wieder Leckeres gibt. Für einige Kinder wird ein warmes Mittagessen gebracht, andere Kinder bringen sich einen Imbiss von zu Hause mit.


13.00 Uhr - 14.00 Uhr

Da ich ein Tageskind bin, gehe ich mit Frau Kolb ins „Sternenzimmer“. Hier hat jedes Kind sein eigenes Bett. Das sieht aus wie bei Schneewittchen. Frau Kolb liest uns dann eine Geschichte vor oder wir hören eine Kassette. Das ist gemütlich. Manchmal schlafe ich sogar ein. Die anderen Kinder, die um 14.00 Uhr abgeholt werden, gehen meistens nach draußen oder bei schlechtem Wetter in die Dinogruppe.


14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Nachmittags finde ich es schön, etwas Ruhe zu haben, dann kann ich noch etwas fertig machen, was ich morgens nicht geschafft habe. Frau Jansen oder Frau Quauke spielen ganz oft mit mir. Ich kann auch
ins Bällebad gehen oder draußen spielen. Um 16.00 Uhr holt mich meine Mama wieder ab. Schade, aber morgen komme ich ja wieder.

 

An manchen Tagen ist aber auch alles ganz anders. Mal gehen wir in die Kirche, mal feiert Herr Diakon Halbach einen Gottesdienst im Kindergarten. Manchmal machen wir auch einen Ausflug mit Picknick.